Spenden und Unterstützen - wir brauchen Ihre Hilfe!


Warum wir Spenden benötigen

Der Sorgen-Tagebuch e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, über die Internetplattform Sorgen-Tagebuch.de Hilfesuchenden im Internet eine Anlaufstelle zu bieten. Um diesen Vereinszweck zu erfüllen, benötigen wir finanzielle Mittel. Da wir keine kommerziellen Absichten verfolgen und unsere Angebote stets 100% kostenlos & werbefrei sind, sind wir auf Spenden sowie ehrenamtliche Helferinnen und Helfer angewiesen, um unser Projekt aufrechterhalten zu können.

Die Gelder werden ausschließlich für den Vereinszweck eingesetzt - unsere Mitglieder und auch unser Vorstand erhalten keinerlei finanzielle Zuwendungen für die Mitgliedschaft im Verein. Das gespendete Geld kommt rein dem Betrieb der Webseite und der Fortbildung unserer ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer zu Gute. Mehr über die Verwendung der Spendengelder haben wir nachstehend für Sie zusammen getragen.


Spenden per Direktüberweisung:

Wenn Sie per Direktüberweisung spenden möchten, können Sie Ihre Spende gerne direkt auf unser Vereinskonto überweisen! Bitte geben Sie Ihre E-Mail Adresse oder Kontaktdaten im Überweisungszweck an, damit wir wissen, von wem die Spende kommt. Spendenurkunden können nur ausgestellt werden, wenn Kontaktdaten hinterlegt wurden.

Konto:  Sorgen-Tagebuch e.V.
IBAN: DE17 6805 2328 0001 1997 28
BIC: SOLADES1STF
Sparkasse Staufen-Breisach

Kontonummer:   1199728
Bankleitzahl: 680 523 28

Weitere Möglichkeiten zu Unterstützen:

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Sachmittelspenden oder Sponsoring (z.B. Werbemittel, Messeequipment, Fachliteratur, etc.) sowie Arbeitszeitspenden. Wenn Sie sich aktiv am Schreiben der Antworten beteiligen möchten, bewerben Sie sich doch für eine aktive Mitgliedschaft. Im Rahmen einer passiven Mitgliedschaft freuen wir uns über weitere individuelle Unterstützung im Rahmen Ihrer ganz individuellen Fähigkeiten (z.B. Fachberatung, Design, etc.).

Wofür wir Spendengelder einsetzen:

  • Betrieb, Hosting und Instandhaltung(~ 200€ / Monat)
    Der Betrieb der Server (Hardware) sowie die Instandhaltung des eigens für uns entwickelten Software-Systems muss über Spendengelder finanziert werden. Ohne diese Investition könnten wir unsere Seite schlichtweg nicht über einen längeren Zeitraum betreiben.

  • Fachliche Beratung(~ 140€ / Stunde)
    Da unsere Mitglieder alle ehrenamtlich tätig sind und viele nicht in Berufen arbeiten, die sich mit Psychologie oder Medizin befassen, können wir nicht immer alle Einträge direkt bearbeiten. Wir möchten von den Spendengeldern Fachleute bezahlen, die unserem Team bei Fragen, Problemen oder besonders schwierigen Fällen zur Seite stehen.

  • Fort- und Weiterbildungen(~ 3650€ / Fortbildung)
    Sofern möglich möchten wir unseren Mitgliedern ermöglichen an organisierten Fort- und Weiterbildungen teilzunehmen. Darüber hinaus möchten wir den Mitgliedern die Möglichkeit geben, sich von Fachleuten, beispielsweise in der Arbeit mit psychisch kranken Menschen, weiterbilden zu lassen. Auch andere Schulungen, sofern für den Vereinszweck relevant, möchten wir unseren Mitgliedern ermöglichen.

  • (Weiter)Entwicklung der Software(gesamt: ~ 45.000€)
    Die Weiterentwicklung der Software an die Bedürfnisse unserer Nutzer und unserer Bearbeiter ist ebenfalls ein zentaler Punkt. Wir versuchen auf die Wünsche der Nutzer einzugehen und technisch einen möglichst barrierefreien Ablauf für unsere Mitglieder ermöglichen. Unsere Software wächst - wie wir auch - mit ihren immer neuen Aufgaben.

  • Organisation & Verwaltung(~ 565€ / Monat)
    Leider fallen von Zeit zu Zeit Kosten für Verwaltungssoftware, Geräte, Raummieten, Telekommunikation, etc. an. Auch diese Kosten müssen wir über die Mittel des Vereins decken. Sofern für den Verein zwingend notwendig fallen gegebenenfalls auch Fahrt- oder Reisekosten an, welche je nach Häufigkeit und Fahrtstrecke nicht privat getragen werden können.

  • Öffentlichkeitsarbeit(~ 10.300€ / Monat)
    Um auf unser Projekt aufmerksam zu machen möchten wir - in kleinem Stil - Marketingmaßnahmen ergreifen. Hierzu zählt vorwiegend Flyer-, Broschüren- und Internet-Werbung. Zusätzlich möchten wir unser Projekt auf Messen und Veranstaltungen präsentieren um auf unser Angebot aufmerksam zu machen.



Die aufgelisteten Kosten sind Schätzungen und möglicherweise nur grob gerundete Positionen zur Veranschaulichung der Kostenpunkte. Die Auflistung entspricht keinem Kassenbericht o.Ä.

Sie haben noch Rückfragen? Sie sind noch unsicher?

Wenn Sie Ihre Spende nicht einfach "anonym" über das Internet abgeben möchten, möchten wir Sie herzlich einladen direkt Kontakt zu unserem Vereinsvorstand aufzunehmen. Gerne können wir persönlich über das Projekt, die Verwendung von Spendengeldern und ganz allgemein Ihren Beitrag zu unserem Projekt sprechen! Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Bei Fragen steht Ihnen unser Vereinsvorstand gerne persönlich zur Verfügung!

Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)7633 8069322 (keine telefonische Seelsorge!), per E-Mail unter team@sorgen-tagebuch.de, per Kontaktformular oder auf Facebook!

Daniel Kemen
Vereinsvorstandsmitglied
Organisation, Entwicklung & Technik
Elisabeth Rohde
Vereinsvorstandsmitglied
User- und Autorenbetreuung
Simon Gehri
Vereinsvorstandsmitglied
Verwaltung und Buchhaltung